Corona verstärkt Beziehungsprobleme in der Partnerschaft

Wenn die Beziehung durch Corona belastet wird


Seit dem ersten Lockdown im März 2020 ist in vielen Beziehungen nichts mehr so wie vor der Pandemie. Die anfangs ungewohnte Situation hat sich für viele Paare als knallharte Belastungsprobleme erwiesen.

 

Mann und Frau streiten sichZwar kam es durch Corona nicht vermehrt zu Trennungen, doch wirken die neuen Umstände oftmals wie ein Brennglas:

Viele Paartherapeuten berichten davon, dass die Partner deutlich reizbarer und weniger belastbar sind. Das führt dazu, dass schon aus Nichtigkeiten ein handfester Beziehungsstreit werden kann.

 
 

Auch wenn einer der beiden Partner die Beziehung retten möchte, mangelt es dem anderen meist an Wille und Bereitschaft. Wenn auch du gerne deiner Beziehung neues Leben einhauchen möchtest, findest du in unserem Beziehungsguide wertvolle Tipps.

 

Erfahre, wie du deinen Partner doch noch dazu bringen kannst, an sich selbst und der Beziehung zu arbeiten.



Einfache Tipps, die dir helfen, die Liebe zurückzubringen


Wer sich in einer Beziehung ständig streitet, vergisst oftmals, weshalb man sich einst überhaupt in sein Gegenüber verliebt hat.

 

Damit ihr euch daran erinnert, wieso die Beziehung zum Partner wertvoller ist, als einem im Eifer des Gefechts bewusst ist, haben wir sechs hilfreiche Tipps aus unserem Beziehungsguide für euch herausgesucht.

 

Sie helfen dir und deinem Partner dabei, die Wogen zu glätten und einander wieder etwas näherzukommen. Schließlich ist eine schöne Zeit das beste Heilmittel gegen eine festgefahrene Beziehung.


  • Seid kreativ: Zu zweit etwas Neues zu erschaffen erzeugt Nähe und Bindung. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr z. B. in einem Fotobuch gemeinsame Erinnerungen festhaltet oder zusammen lernt, ein Musikinstrument zu spielen.

 

  • Führt Gespräche miteinander: Arbeitet an eurer Kommunikation – nur, wenn ihr offen miteinander kommuniziert, was euch wichtig ist und was euch bewegt, könnt ihr einander am Leben teilhaben lassen. Dabei ist es wichtig, während eines Gesprächs bestimmte Regeln zu befolgen.

 

 

Mann und Frau essen im Kino

  • Spielen und entspannen: Eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung baut Stress ab und sorgt für Unterhaltung. Wie wäre es mit einem Spieleabend mit Freunden oder einem Tanzkurs? Ganz egal, wofür ihr euch entscheidet: je mehr ihr zusammen lacht, desto besser für eure Beziehung.

 

  • Ausmisten: Das klingt banal, kann aber sehr entlastend wirken. Wann habt ihr das letzte Mal euren Kleiderschrank ausgemistet oder die Möbel neu geordnet?
  •  
  • Neues Essen ausprobieren: Ein Besuch im neuen Restaurant in der Stadt oder gemeinsam beim neuen Lieferdienst bestellen kann Wunder wirken.

 

 

Hinweis:

Weitere Tipps findest du in unserem ausführlichen

Beziehungsguide

 
 
 
Weitere Tipps und Hilfestellungen bekommst du GRATIS und EXKLUSIV:
 
 
 
 

Facebook: Corona belastet deine Beziehung mehr als dir lieb ist? Mit unseren Tipps wird es so schön wie vor der Pandemie.

Instagram: Deine Beziehung leidet unter der Pandemie? Erfahre jetzt, wie du erfolgreich gegensteuern kannst.
 
 
 
 
 
Autoren: Ostrowski, Pascovic

Weitere Blogbeiträge:

beziehungs-guide-sidebar-rette-deine-beziehung

© 2021