Ist Fremdgehen normal? Beziehung retten nach dem Fremdgehen

Ist Fremdgehen normal? Das sagen die Zahlen

 

Das Thema Fremdgehen erhitzt regelmäßig die Gemüter – vor allem, wenn man selbst davon betroffen ist. Wem es angetan wurde, für den bricht eine Welt zusammen. Doch wie häufig kommt es eigentlich vor, dass ein Partner mit einem Seitensprung seine Beziehung aufs Spiel setzt?

 

Die Single-Börse Parhsip hat dazu eine repräsentative Umfrage mit 1000 Teilnehmern durchgeführt– wir werden euch die Ergebnisse zusammengefasst vorstellen.

 

Was auf den ersten Blick wenig überraschend ist: Männer gehen in der Regel etwas häufiger fremd als Frauen. Dabei spielt es für Männer keine Rolle, ob sie dabei selbst Single sind (20 %, Frauen: 12 %) oder in einer Beziehung (17 %, Frauen: 14 %).

 

Insgesamt jeder Fünfte in Deutschland hatte schon mal eine Affäre oder einen Seitensprung. Doch ist Fremdgehen normal? Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache - eine gute Nachricht für alle, die Angst davor haben, von ihrem Partner betrogen zu werden: Noch nie untreu waren hierzulande laut eigener Aussage 61 % aller Bürgerinnen und Bürger (dazu zählt übrigens auch, nichts mit einer vergebenen Person gehabt zu haben).

 

Doch was genau versteht man eigentlich darunter, wenn jemand fremdgeht – wo fängt es an und wo hört es auf?

 

Fremdgehen – was bedeutet das eigentlich?

 

Körperliches Näherkommen ist immer eine intime Angelegenheit – und trotzdem kann jeder andere Dinge als Fremdgehen wahrnehmen. Was für den einen nur eine freundschaftliche Geste ist (z. B. ein sanfter Kuss auf die Wange), kann für den anderen ein Grund für einen handfesten Beziehungsstreit sein.

 

Doch 39 % aller Frauen und 33 % aller Männer sind sich einig:

Für sie beginnt das Fremdgehen erst mit einem innigen Kuss. 11 % sind allerdings weitaus weniger tolerant – sie fühlen sich bereits betrogen, wenn der Partner Anstalten macht, mit anderen zu flirten.

 

Doch muss es immer zu körperlichem Kontakt oder intensivem Blickkontakt kommen, damit man es als Fremdgehen werten kann? Laut einer Studie von YouGov sehen es 60 % der Befragten ganz anderes: Für sie beginnt die Untreue bereits, wenn der eigene Partner seine Sorgen und Nöte mit anderen Personen teilt.

 

 

Im Folgenden die Top-3-Gründe, ab wann für die meisten das Fremdgehen beginnt:

 

  • Kurznachrichten: Wer Flirt-Texte oder Bilder von sich an eine andere Person schickt, riskiert einen Beziehungsstreit. 85 % aller Frauen haben kein Verständnis dafür, bei den Männer sind es lediglich 74 %.

 

  • Emotionale Verbundenheit: 70 % aller Frauen und 50 % aller Männer fühlen sich betrogen, wenn der eigene Partner bzw. die eigene Partnerin eine innige emotionale Bindung zu jemand anderem aufgebaut hat. Allerdings werden sowohl Männer als auch Frauen im Alter etwas toleranter: Dann werden Freundschaften zum anderen Geschlecht deutlich eher toleriert.

 

  • Küsse: Diese Zahlen mögen überraschend sein, doch die Umfrage ist eindeutig. Ein Kuss auf den Mund gilt für 56 % der Frauen bereits als Seitensprung – von den Männern empfinden es hingegen nur 40 % genauso.

 

 

 

Ständiges Lügen und Fremdgehen - die häufigsten Gründe fürs Fremdgehen

 

Fremdgehen ist häufig ein Anzeichen von Unzufriedenheit in der eigenen Beziehung. Doch die Gründe dafür lassen sich nicht immer sofort erkennen. Falls dein Partner dir schon mal fremdgegangen ist, kann einer der folgenden Gründe dafür verantwortlich gewesen sein. Drei US-Forscher haben in einer umfangreichen Umfrage analysiert, was die häufigsten Gründe fürs Fremdgehen sind.

 

  • Gelegenheit: „Gelegenheit macht Diebe“ sagt der Volksmund. Das gilt auch für den Seitensprung. Alkohol und andere Drogen sind die Hauptgründe fürs Fremdgehen. Aber auch andere Stressfaktoren wie Schule, Arbeit und Familienprobleme können ursächlich sein.

 

  • Schwache emotionale Bindung: Manchmal fühlt man sich dem anderen in einer Beziehung nicht so eng verbunden. In diesem Fall fällt es dem betroffenen Partner leicht, sich nach anderen umzusehen. Auch wenn man sich regelmäßig sieht, muss dies nicht bedeutet, dass man sich „in einer Beziehung“ befindet.

 

  • Liebesmangel: Wenn man das Gefühl hat, seinen Partner trotz Beziehung nicht wirklich zu lieben, sehnt man sich genau nach diesem Gefühl. Dieser Eindruck wird zusätzlich verstärkt, wenn man der Meinung ist, der Partner wäre sowieso nicht der Richtige.

 

  • Wunsch nach mehr Intimität: Vor allem in einer Beziehung mit wenig sexueller Aktivität kann es vorkommen, dass einer der beiden Partner seine sexuellen Bedürfnisse woanders auslebt.

 

  • Wunsch nach Abwechslung: Manchen Menschen fällt es schwer, mit nur einem einzigen Partner intim zu werden. Sie sehnen sich nach anderen Sexualpartnern und leben dies auch gerne aus.

 

  • Vernachlässigung: Fühlt sich einer der beiden Partner vernachlässigt, steigt das Verlangen, sich woanders seine Streicheleinheiten abzuholen. Auch emotionale Distanz kann dieses Gefühl erzeugen.

 

  • Selbstbestätigung: Es kann vorkommen, dass sich ein Partner in der Beziehung nicht mehr so wertgeschätzt fühlt wie früher. Das führt dazu, dass er sich diese Bestätigung anderweitig besorgt.

 

  • Wut: Häufig geht der Affäre oder dem Seitensprung ein heftiger Streit voraus und einer der beiden Partner möchte sich rächen. Das kann auch der Fall sein, wenn der Partner selbst betrogen wurde.

 

 

Eine Beziehung nach dem Fremdgehen führen

 

Dein Partner hat dich betrogen und du weißt nicht weiter? Oder du bist selbst der Täter und hast keine Lust mehr auf ständiges Lügen und Fremdgehen? Falls du deine Beziehung wirklich retten möchtest, musst du dir über Folgendes bewusst sein: Ehrlichkeit und Offenheit sind die Grundpfeiler einer Beziehung.

 

Wenn du das Vertrauen deines Partners missbraucht hast, ist es wichtig für euch beide herauszufinden, was die Gründe dafür waren. Nur so könnt ihr eure Beziehung nach dem Fremdgehen wieder ins Lot bringen. In unserem Beziehungsguide findest du wertvolle Ratschläge, die euch helfen, eure Beziehung zu retten.

 

 

Weitere Tipps und Hilfestellungen bekommst du GRATIS und EXKLUSIV:
 
 

 



Facebook: Dein Partner ist dir fremdgegangen, du möchtest die Beziehung aber trotzdem retten? Wir helfen dir dabei.


Instagram: Was tun, wenn dein Partner fremdgegangen ist? Mit unserer Hilfe kannst du deine Beziehung noch retten!

 


Quellen:
https://www.parship.de/presse/pressemeldungen/2021/parship-studie-in-fremden-betten-mehrheit-der-deutschen-bereut-untreue-nicht/
https://www.parship.de/ratgeber/loslassen/fremdgehen/
https://www.eltern.de/familie-urlaub/familienleben/wann-beginnt-fremdgehen
https://www.woman.at/a/ab-wann-ist-es-fremdgehen
https://www.psychologytoday.com/intl/blog/the-psychology-relationships/202103/the-8-reasons-why-people-cheat

 

Autoren: Ostrowski, Pascovic


Weitere Blogbeiträge:

beziehungs-guide-sidebar-rette-deine-beziehung

© 2021