Beziehung retten bei Corona - Beziehungspause?! Offene Beziehung?!

Wenn während Corona die Beziehung zur Belastung wird

 

Durch Quarantäne und Home-Office werden derzeit viele Beziehungen zur Belastung für die Partner. Zwar hat bei vielen Paaren der Sex zugenommen, durch die andauernde Pandemie ist der Stresslevel jedoch ständig auf hohen Niveau.

 

Um dir dabei zu helfen, deine Beziehung doch noch zu retten, haben wir einen umfangreichen Beziehungsguide erstellt.

 

Aber, bedenke immer, dass wir dir helfen möchten, deine Beziehung zu retten. Schau doch erst mal nach, welches Problem du in deiner Beziehung hast, damit du effektive Hilfe von uns erhalten kannst. In unserer Übersicht findest du häufige Quellen weiterer Beziehungsprobleme:

 

Inhaltsverzeichnis

(dort findest du eine Übersicht über alle unsere Hilfestellungen)

 

 

Beziehungspause – ist das wirklich sinnvoll?

 

Streits und Krisen lassen sich in keiner Beziehung oder Ehe vermeiden, der Alltag ist für viele eine ständige Herausforderung. Wichtig ist der richtige Umgang mit diesen Krisen. Gerade durch die Corona-Pandemie werden viele Paare an den Rand einer handfesten Beziehungskrise gedrängt.

 

Wenn ein Paar an diesem Punkt angekommen ist, sollten beide Partner in sich gehen und überlegen, ob eine Beziehungspause sinnvoll ist. Um das gemeinsam zu entscheiden, sollte man vorher genau abwägen.

 

 

Wann ergibt eine Pause Sinn?

 

  • Man hat sich auseinander gelebt und lebt nur noch nebeneinander her
  • Die Beziehung scheint festgefahren oder man hat sich in bestimmten Themen festgebissen
  • Einer oder beide Partner sind sich unsicher über ihre Gefühle oder es herrscht Gefühlschaos
  • Es gab einen Seitensprung in der Beziehung

Mann hat Sex mit Frau

 

 

Wann ergibt eine Pause eher keinen Sinn?

 

  • Man ist als Paar nicht mehr dazu in der Lage, Kompromisse einzugehen
  • Es gibt komplett unterschiedliche Wertvorstellungen und Ziele im Leben
  • Einer oder beide Partner haben sich bereits emotional von der Beziehung losgelöst

 

Ob die Beziehungspause eine Chance für euch ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Sie kann aber dabei helfen, nach einer längeren Konfliktphase die Wogen zu glätten und die nötige Distanz zu gewinnen - so kann jeder von euch sein eigenes Verhalten besser reflektieren.

 

Um die eigene Beziehung also doch noch zu retten, hilft ein Blick in unseren Beziehungsguide.



Neue Wege gehen – offene Beziehung auf Probe

 

Vor allem jüngeren Paaren setzen die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stark zu. Die Partner sind meist wenig erfahren und daher unsicher, ob die eigene Beziehung wirklich das Richtige für einen ist.

Frau liegt glücklich lachend auf Mann

 

Falls in der Partnerschaft trotzdem das nötige Vertrauen vorhanden ist, kann eine offene Beziehung eine Alternative sein, um die Beziehung zu retten.

 

In unserem Beziehungsratgeber geben wir dir hilfreiche Tipps zum Umgang mit Beziehungskonflikten.

 

Aber auch in unseren weiteren Blogartikeln bekommst du exklusive Hilfen und Tipps an die Hand, um deine Beziehungsprobleme selbst in die Hand zu nehmen und schon bald wieder eine glückliche Beziehung führen zu können. 

 

Toxische Beziehungen erkennen

Toxische Beziehungen - der Selbsttest

Exklusiv - Toxische Beziehung retten

Wenn deine Beziehung unter dem Home-Office leidet

 

oder 

Inhaltsverzeichnis

(dort findest du eine Übersicht über alle unsere Hilfestellungen)

 



Instagram: Du überlegst, eine Pause in deiner Beziehung einzulegen? Erfahre jetzt mehr darüber.

Facebook: Beziehungspause oder offene Beziehung – was kann helfen?

 


Quellen: https://www.gofeminin.de/liebe/offene-beziehung-s1515551.html#af_intertitre_27
https://www.gofeminin.de/liebe/beziehungspause-s1668940.html
https://www.fitforfun.de/news/beziehungsprobleme-so-hat-sich-die-quarantaene-auf-paare-ausgewirkt-434824.html

 

 

Autoren: Ostrowski, Pascovic


Weitere Blogbeiträge:

beziehungs-guide-sidebar-rette-deine-beziehung

© 2021