Beziehungen trotz Corona retten

Trennung während der Corona-Pandemie?

Warum das keine gute Idee ist!

Die Pandemie hat zu vielen Einschränkungen in unterschiedlichen Lebensbereichen geführt: Arbeit, Freizeit, Gesundheit - auch Sex und andere Bereiche einer Partnerschaft werden durch die Krise auf eine harte Probe gestellt.
 

Streitende Partner

Um die eigene Beziehung zu retten, sollten sich Partner zunächst über ihre Situation klar werden, statt voreilige Schlüsse zu ziehen.
 
Wer aufgrund eines Beziehungskonflikts vorschnell eine Trennung riskiert, kann durch den Verlust des Partners schnell in eine Abwärtsspirale gelangen. Bevor man also in dieser dunklen Zeit einen folgenschweren Fehler begeht, sollte man sich klarmachen, dass eine Partnerschaft auch Sicherheit gibt.
 
Wichtiger Hinweis: In unserem E-Book findest du viele hilfreiche Tipps zu deinen Beziehungspro-blemen!

 

 

Beziehungen retten trotz Corona – was kann helfen?

Eine Beziehung zu führen, ist in unserer heutigen Zeit schon unter “normalen” Bedingungen keine leichte Aufgabe. Im Jahr 2020 wurden mehr als 140.000 Ehen richterlich geschieden.

Das waren zuletzt 3,5 % weniger Scheidungen als im Vorjahr – der Rückgang zeigt deutlich, wie wichtig es ist, während der Pandemie zusammenzuhalten. Zwar wollen viele Partner ihre Ehe retten, doch tun sie sich lange damit schwer, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Der erste Schritt ist dabei besonders wichtig: Die Situation anerkennen und mit Mut und Zuversicht an der Beziehung arbeiten wollen.

 

Was kannst du also tun, um deine Beziehung zu retten? Hier ein kurzer Überblick:

 

  • Sich Zeit für sich selbst nehmen
  • Durch neue Reize ein positives Klima erzeugen
  • Neue Prioritäten setzen und alte Muster durchbrechen
  • Durch Sex und Intimität die Bindung zueinander stärken

 

Wie du die Tipps zum Retten deiner Beziehung im Einzelnen praxisnah und effektiv umsetzen kannst, zeige ich dir in unserem Beziehungsguide. Dieser enthält geballtes Praxiswissen, welches bei richtiger Anwendung deine Beziehung garantiert retten wird! Es gibt auch andere Möglichkeiten eventuell deiner Beziehung neues Leben einzuhauchen. Schau dich doch dafür mal auf unseren anderen Seiten um. Das kann dir helfen.

 

Vielleicht ist ja eine polyamore Beziehunung, eine offene Beziehung oder eine Beziehungspause der richtige Weg, deiner Beziehungskrise ein Ende zu setzen? Oder hast du dich schon einmal damit auseinandergesetzt, dass deine Beziehung bzw. ein Partner in dieser toxisch sein könnte?  Mehr über dieses Beziehungsproblem erfährst du in unserem folgenden Blogartikel: Toxische Partner erkennen und toxische Beziehung retten.

 

 

Der Beziehungsguide kann dir helfen!

Diese Punkte mögen zunächst abstrakt klingen, doch sobald du verstanden hast, was sich dahinter verbirgt, hast du gute Chancen, deiner Beziehung schon bald neues Leben einzuhauchen.

 

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Beziehung retten kannst (nicht nur während der Corona-Pandemie), empfehle ich dir einen Blick in unserem Beziehungsguide.

 

Darin findest du viele ausführliche Tipps für eine harmonische Beziehung – sie werden dir und deinem Partner helfen, gemeinsam durch jede noch so große Krise zu kommen.

 

Du findest weitere Infos auf unseren Social-Media-Kanälen. Wir freuen uns, wenn dir weiterhelfen können.

 

 

 

 

 

Quellen: 

 


 

Weitere Infos zum Retten deiner Beziehung bekommst du auch auf  unseren Social-Media-Kanälen!

 

Facebook: Wenn deine Partnerschaft kriselt und durch Corona zusätzlich belastet wird, kann ich dir helfen. Ich zeige dir, wie du deine Beziehung jetzt noch retten kannst.


Instagram: Die Corona-Krise hat deine Beziehung fast zerstört, du möchtest sie aber noch nicht aufgeben? Erfahre jetzt, wie du deine Beziehung retten kannst.

 

Autoren: Ostrowski, Pascovic


Weitere Blogbeiträge:

beziehungs-guide-sidebar-rette-deine-beziehung

© 2021